SG R-N/M -SV Niederwörresbach 18/19

 

 

 

 

SG R-N/M- SV Niederwörresbach 1:2(0:0)

 

Wenn man oben steht gewinnt man die Spiele, stehst du unten verlierst du. Die alte Fußballweisheit bewahrheitete sich mal wieder. Unsere Elf kämpfte super und hätte einen Punkt dicke verdient gehabt. Ein Tor in der letzten Minute brachte uns  um den verdienten Lohn. Im ersten Spiel auf dem neu besandeten Platz  in Mackenrodt zeigten wir eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber  dem Buhlenberg Spiel. Wir verlangten dem Tabellenführer alles ab. Oft wurde natürlich mit weiten Bällen agiert, doch auch auf dem Boden waren wir ebenbürtig. Und so fand das Spiel oftmals zwischen den Strafräumen statt. Chancen gab es meistens nur nach Standarts .Einmal musste Cedric auf der Linie klären und einmal parierte Basti Tasch im Tor . Vorne waren auch nur  zwei Halbchancen  zu sehen. Nach der Pause fielen dann Tore. Julian Mildenberger erzwang einen Ballverlust, Nico Schulz tankte sich gegen zwei Gegner durch und Jan Uwe Audri musste den Querpass in der Mitte nur noch einschieben. Aber wieder hielt die Freude nicht lange an. Kurz darauf fand ein abgefälschter Ball den Angreifer, der nach einem Dribbling  ins Tor traf . Im weiteren Verlauf waren es immer wieder Standartsituationen die für Gefahr in unserem Sechzehner führten. Unsere Angriffe fanden mehr am Boden statt und auch wir hatten ein paar Gefährliche Aktionen. Große Torchancen waren aber auf beiden Seiten nicht zu sehen. Und so steuerte das Spiel auf ein Unentschieden zu, was auch dem Spielverlauf entsprochen hätte. Doch kurz vor Ende traf der Stürmer den Ball  aus 20 Metern so, das er den Weg ins Tor fand. Das hatten wir nicht verdient, doch so läuft das im Fußball halt leider mal.

 

 

 

 

 

Aufstellung:

Bastian Tasch,Niklas Schmidt, Stefan Schulz, Jan Uwe Audri,  Martin Mayer, Aljoscha Heringer , Dennis Schmitt, Julian Mildenberger, Cedric Nikodemus, Nico Schulz, Sascha Becker(Jonas Schmidt)

 

 

 

 

Tore:

1:0 Jan Uwe Audri

1:1 Fabian Juchem

1:2 Patrik Schmidt

 

 

2. Mannschaft

 

 

 

SG R-N/M- SV Niederwörresbach 0:4(0:1)

 

 

Die Zweite musste anfangs  mit 11 Spielern auskommen und beendete die Partie verletzungsbedingt mit 9 Spielern. Stefan Schulz und Basti Tasch teilten sich je eine Halbzeit die Torwartposition und der Rest versuchte das Ergebnis in Grenzen zu halten. Die klappte auch dank einer prima kämpferischen Leistung sehr gut. Zwar lagen wir nach grobem Abwehrfehler bereit nach 23 Sekunden im Rückstand, doch im weiteren Verlauf hielt unsere vielbeinige Abwehr alle weiteren Angriffen stand, auch wenn der erste Verletzte passen musste. So ging man mit dem Ziel genau so weiter zu kämpfen in die zweite Hälfte. Zwei schnelle Tore nach der Pause entschieden dann das Spiel. Der nächste Spieler musste passen und nachdem der vierte Treffer gefallen war ließen wir nichts mehr zu. Die Jungs verkauften sich prima, mehr war nicht drin. 

 

 

Aufstellung : 

 

Stefan Schulz,Bastian Tasch, Patrick Cazales, Florian Lauer,  Timo Kappler, Martin Heidrich, Dustin Benzel, Uwe Audri, Michael Schneider, Jan Grünewald, K-P Schneider,

 

 

 

Tore:

0:1 Tim Heinz

0:2 Marvin Jahnke

0:3 Tim Heinz

0:4 Tim Heinz